Biografie

Der österreichische Heldentenor, Andreas Schager, studierte an der Universität für Musik in Wien und wird seit 2012 von Heidrun Franz Vetter in Berlin betreut. Zunächst war er im lyrischen Mozart- und Operettenfach zu Hause bis er 2011 zu den Heldenpartien Wagners und Strauss‘ wechselte.

Auf sein vielbeachtetes Debüt im Sommer 2009 bei den Tiroler Festspielen Erl als David in Die Meistersinger von Nürnberg folgten schon bald die Partien des Florestan/Fidelio, Max/Der Freischütz, Rienzi/Rienzi, Tristan/Tristan und Isolde sowie die Siegfriede an kleineren und mittleren Theatern bevor ihm mit dem Siegfried in Götterdämmerung am Teatro alla Scala, an der Staatsoper Unter den Linden Berlin und bei den BBC Proms 2013 in Londen unter Daniel Barenboim der internationale Durchbruch gelang.
Seitdem arbeitet Andreas Schager regelmäßig an den großen Häusern und Festivals weltweit wie der Metropolitan Opera, Opéra de Bastille, Wiener Staatsoper, Bayerischen Staatsoper München, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Deutschen Oper Berlin, Staatsoper Hamburg, dem Teatro alla Scala, Teatro Real Madrid, den Opernhäusern in Frankfurt, Leipzig und Wiesbaden sowie den Bayreuther Festspielen und mit Dirigenten wie Philippe Jordan, Daniel Barenboim, Christian Thielemann, Valery Gergiev, Simone Young, Daniele Gatti, Franz Welser-Möst und Riccardo Chailly.

Zu den letzten herausragenden Aufgaben gehören Fidelio, Parsifal, Siegfried und Götterdämmerung an der Staatsoper Unter den Linden Berlin unter Daniel Barenboim, Siegfried/Götterdämmerung an der Dresdner Semperoper unter Christian Thielemann, Tannhäuser an der Deutschen Oper Berlin, an der Wiener Staatsoper Apollo/Daphne unter Simone Young und Max/Der Freischütz unter Tomáš Netopil sowie die Titelpartie in Parsifal bei den Bayreuther Festspielen 2017-18, an der Hamburgischen Staatsoper und an der Opéra Bastille.

Neben seinen herausragenden Opernerfolgen ist Andreas Schager auch im Konzertbereich tätig. Highlights der letzten Jahre sind Auftritte mit dem Cleveland Orchestra unter Franz Welser-Möst in Cleveland und der Carnegie Hall, Gurrelieder in der Philharmonie de Paris und Beethovens 9. im Wiener Konzerthaus mit den Wiener Philharmonikern jeweils unter Philippe Jordan, Mahlers 8. unter Riccardo Chailly in Luzern sowie Beethovens 9. mit Marek Janowski und dem Rundfunk-Sinfonieorchester im Berliner Konzerthaus.

Kommende Engagements beinhalten sein Debüt als Siegfried im Ring an der Metropolitan Opera sowie Tristan an der Opéra national de Paris jeweils mit Philippe Jordan am Pult, Lohengrin an der Wiener Staatsoper mit Simone Young, Siegfried/Ring an der Staatsoper Hamburg unter Kent Nagano, Tristan mit Daniel Barenboim an der Staatsoper Unter den Linden, Apollo/Daphne an der Oper Frankfurt unter Sebastian Weigle sowie seine Rückkehr zu den Bayreuther Festspielen 2019 als Parsifal.

Künstler Website

www.andreas-schager.info 

Management

General Management

Artist Manager
 
 
 
 
Boris Orlob
Managing Director
boris@orlob.net 
Mobil: +49-172-8 51 55 14

Repertoire

Repertoire Konzert

Beethoven 9. Sinfonie
Mahler 8. Sinfonie
  Das Lied von der Erde
Schönberg Gurre-Lieder
 

Repertoire Oper

Beethoven Fidelio Florestan
Mozart Die Zauberflöte Tamino
Strauss, R. Ariadne auf Naxos Bacchus
  Daphne Apollo
  Die ägyptische Helena Menelas
Wagner Tristan und Isolde Tristan
  Die Walküre Siegmund
  Siegfried Siegfried
  Götterdämmerung Siegfried
  Parsifal Parsifal
  Lohengrin Lohengrin
  Tannhäuser Tannhäuser
  Rienzi Rienzi
  Der fliegende Holländer Erik
Weber Der Freischütz Max

Presse

Das Lied von der Erde / Philharmonie im Gasteig München / 16.12.18 / sueddeutsche.de


"mit sensationeller Durchschlagskraft und Glanz der Stimme" 

Der Ring des Nibelungen / Staatsoper Hamburg / 06.12.18 / opera-online.com


"Einwandfreie Technik, großes Volumen, Spielfreude, unbändige Energie" 

Siegfried / Staatsoper Hamburg / 19.11.18 / klassik-begeistert.de


"standing ovations für den derzeit wohl weltbesten Siegfried!" 

Tristan und Isolde / Opéra national de Paris / 12.09.18 / artistikrezo.com


"Andreas Schager est un Tristan formidable" 

Tristan und Isolde / Opéra national de Paris / 10.09.18 / blogsv2.qobuz.com


"exceptionnel son Tristan Andreas Schager" 

Parsifal / Bayreuther Festspiele / 29.08.18 / m.mainpost.de


"ist unglaublich präsent, ohne andere Ensemblemitglieder zu überschatten" 

Der Freischütz / Wiener Staatsoper / 12.06.18 / news.at


"Welche Kraft, welches Timbre, welche Stimmführung!" 

Parsifal / Opéra national de Paris / 19.05.18 / resmusica.com


"Une prestation singulière et franchement impressionnante" 

Parsifal / Opéra national de Paris / 14.05.18 / olyrix.com


"Sa voix révèle une tessiture impressionnante" 

Tristan und Isolde / Staatsoper Berlin / 27.02.18 / seenandheard-international.com


"the great Tristan of today" 

Tristan und Isolde / Staatsoper Berlin / 12.02.18 / noz.de


"singt sich mit phänomenaler Selbstverständlichkeit durch die monströse Tristanpartie" 

Tristan und Isolde / Staatsoper Berlin / 12.02.18 / sueddeutsche.de


"vermag als Tristan alles zu singen, was ein Mensch an Gefühlen in sich trägt" 

Tristan und Isolde / Staatsoper Berlin / 12.02.18 / kurier.at


"sang den Tristan vom ersten bis zum letzten Ton nach knapp sechs Stunden kraftvoll" 

Tristan und Isolde / Staatsoper Berlin / 12.02.18 / morgenpost.de


"ein gestalterisch beeindruckender Tristan" 

Der Ring des Nibelungen / Semperoper Dresden / 22.01.18 / m.sz-online.de


"der kraftvoll-dynamischste, lyrisch-attraktivste Siegfried mit schier endlosen Kraftreserven" 

Der Ring des Nibelungen / Semperoper Dresden / 22.01.18 / concerti.de


"Seinen ganzen Part singt er mit großem Strahl" 

Beethoven's 9th Symphony / Wiener Konzerthaus / 01.01.18 / klassik-begeistert.de

Daphne / Wiener Staatsoper / 06.12.17 / klassik-begeistert.de


"Lang lebe König Andreas!" 

Daphne / Wiener Staatsoper / 04.12.17 / der-neue-merker.eu


"der göttliche Donner, den er in höchsten Tenorhöhen erzeugt, der elektrisiert wirklich" 

Tannhäuser / Deutsche Oper Berlin / 25.11.17 / klassik-begeistert.de


"ist als Tannhäuser vollkommen, sowohl stimmlich als auch darstellerisch!" 

Götterdämmerung / Semperoper Dresden / 02.11.17 / bachtrack.com


"an exuberant Siegfried" 

Götterdämmerung / Semperoper Dresden / 02.11.17 / klassik-begeistert.de


"sensationell gut! Weltklasse!" 

Götterdämmerung / Semperoper Dresden / 29.10.17 / der-neue-merker.eu


"unkonventionell in Gesang und Darstellung" 

Parsifal / Staatsoper Hamburg / 17.09.17 / klassik-begeistert.de


"Dieser Parsifal hatte große Strahlkraft, die den Saal erfüllte" 

News

Von Mahler über Johann zu Richard Strauss
In der Bayerischen Landeshauptstadt widmet sich Andreas Schager zusammen mit Valery Gergiev, Tanja Ariane Baumgartner sowie den Münchner Philharmonikern Mahlers Lied von der Erde in der Philharmonie am Gasteig. Vorstellungstermine: 14./15./16. Dezember.
Das traditionelle Neujahrskonzert mit der Staatskapelle Dresden und Johann Strauss‘ Die Fledermaus verspricht Schwung und Champagnerseligkeit zum Jahresausklang und wird zudem am 30. Dezember ab 22:00 im ZDF übertragen! Am 29. und 30. Dezember steht Andreas Schager in einem absoluten Staraufgebot und unter der Leitung von Franz Welser-Möst als Alfred auf der Bühne der Dresdner Semperoper.
Im neuen Jahr geht es von Johann zu Richard Strauss und ein Mal über den großen Teich. Zusammen mit dem Cleveland Orchestra und erneut Franz Welser-Möst am Pult, singt er den Bacchus in Ariadne auf Naxos an diesen Tagen: 13./17./19. Januar
 
Faszination Wagner
ist ein völlig neuartiges Konzertformat mit Andreas Schager!

„Faszination Wagner präsentiert die Highlights des Schaffens von Richard Wagner in der Kombination mit speziellen Musikvideos in einer neuen Dimension. Die Geschichte der einzelnen Werke wird so für das Publikum umfassend und unmittelbar erlebbar."

Am 25. und 26. Oktober 2018 ist Faszination Wagner als Veranstaltung des Nationaltheaters Prag erstmals im Forum Karlín in Prag zur Aufführung gekommen.
Im Rahmen der Internationalen Maifestspiele wird dieses einzigartige Konzertereignis am 29.05.2019 im Hessischen Staatstheater Wiesbaden zu erleben sein.

Derzeit laufen weitere aussichtsreiche Verhandlungen mit Veranstaltern im In- und Ausland.
Informationen rund um dieses spannende Projekt sowie den ersten bild- wie tongewaltigen Trailer finden Sie hier:
www.faszination-wagner.com 

Bei Fragen rund um das Projekt kontaktieren Sie bitte Boris Orlob unter boris@orlob.net oder telefonisch unter 0049 30 20 45 08 39.
 
"Der Freischütz" an der Wiener Staatsoper -
Philippe Jordan über Andreas Schager im News-Interview:

"Ich habe nur wenige Stimmen erlebt, die so frei, so unbeschwert und so menschlich sind." 



Interview mit Opéra de Paris (Parsifal, Mai 2018)Andreas Schager an der Opéra National de Paris
Mai 2018

 
Trailer:
Tristan und Isolde an der Staatsoper Unter den Linden Berlin
Trailer
Tristan und Isolde

 
Interview mit Musical Toronto

www.musicaltoronto.org/... 

Press

 

Parsifal / Bayreuther Festspiele / 25.08.17 / fanaticosdaopera.blogspot.de


"Andreas Schager, my God, is sublime!" 

Parsifal / Bayreuther Festspiele / 24.08.17 / planethugill.com


"exemplary as Parsifal" 

Parsifal / Bayreuther Festspiele / 21.08.17 / fabiuskulturschockblog.wordpress.com


"Andreas Schager kam, sang und siegte" 

Der Ring des Nibelungen / Hessisches Staatstheater Wiesbaden / April/May 2017 / wagneropera.net


"the world's greatest Heldentenor" 

Parsifal / Festtage Staatsoper Berlin / 03.05.17 / newcriterion.com


"a shining new star" 

Götterdämmerung / Hessisches Staatstheater Wiesbaden / 24.04.17 / hboscaiolo.blogspot.de


"bis in die letzte Faser durchdrungen" 

Siegfried / Hessisches Staatstheater Wiesbaden / 16.04.17 / deropernfreund.de


"einfach phantastisch" 

Parsifal / Staatsoper Berlin / 15.04.17 / operatraveller.com


 "a phenomenal Parsifal " 

Parsifal / Staatsoper Berlin / 11.04.17 / seenandheard-international.com


 "unquestionably the Heldentenor of our age " 

Götterdämmerung / Four Seasons Centre Toronto / 02.02.17 / musicaltoronto.org


"a remarkable performance" 

Götterdämmerung / Four Seasons Centre Toronto / 02.02.17 / schmopera.com


 "a bright, steely sound" 

Tristan und Isolde / Teatro dell' Opera di Roma / 06.12.16 / news.at 
 

"Reichtum an Farben" 

Walküre / Festspiele Baden-Baden / 10.07.16 / opernschnipsel.de
 

"Schager schlug ein wie eine Bombe" 

Siegfried / Staatsoper Berlin / 15.06.16 / bachtrack.com


 "a rare occurence" 

Der fliegende Holländer / Staatsoper Hamburg / 28.02.16 / operatraveller.com


 "Schager really is a phenomenon" 

Parsifal / Staatsoper Berlin / 28.03.15 / 
classical-iconoclast.blogspot.de


 "the bright new hope" 

Götterdämmerung / BBC Proms / 28.07.13 / theoxfordculturereview.com


"hugely charismatic and physical performance
Download (High Resolution) 
X
loading...